, Kategorie Tennisclub

Finale der Clubmeisterschaft 2020 des TC Thieringhausen

Florian Hütter und Finn Hörnig sind Clubmeister, Maik Schönberger und Benedikt Grebe sichern sich den Sieg im Doppel

Auch in diesem Jahr hat die Clubmeisterschaft ihr Finale gefunden. Mit hervorragenden 57 Einzel- und 6 Doppelspielen konnten die jeweiligen Finalpartien über unsere Rangliste in den vergangenen gut 6 Wochen ausgespielt werden. Die Finalspiele, bei der Jugend zwischen Finn Hörnig (1) und Timo Arens (2) sowie bei den Erwachsenen zwischen Benedikt Grebe (1) und Florian Hütter (2) wurden am 12.09.2020 ausgetragen. Es waren bereits zu Beginn der Spiele einige Zuschauer da und während der Spiele füllte sich unsere schöne Terrasse mit weiteren Tennisinteressierten. Natürlich das gilt es in der jetzigen Situation zu sagen, alles unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln.

Als der Grill dann angeheizt wurde, waren zwischen den Anfeuerungen für die Spieler immer wieder wohlige Laute des Essens und der Kaltgetränke zu hören.

Das Wetter blieb stabil und wir hatten den gesamten Tag kein Regen, es zogen zwar immer wieder mal minimalste Wolken über den Platz und hin und wieder frischte der Wind auf aber insgesamt hatten wir herrliches warmes Spätsommerwetter ohne, Angst haben zu müssen in der Sonne zu verbrühen.

 

Drei hochkarätige Einzel mit Klasse Niveau

Auf den Plätzen wurde mit jeweils langen Sätzen, hart gekämpft. Die Finalteilnehmer hatten sich sichtlich eine Abkühlung verdient. Am Ende konnte sich beim Spiel der Erwachsenen um Platz 1 Florian Hütter mit 4:6; 7:5 und 10:6 durchsetzen. Im Finale der Jugend machte letztlich Finn Hörnig das Rennen und besiegte Timo Arens mit 7:6 und 6:1. Zur Freude aller Anwesenden, stellten im Spiel um Platz 3 bei der Jugend dann noch Leon Bender und Nicole Klopries ihr Können unter Beweis. Den 3. Platz sicherte sich hier Nicole Klopries mit 6:2 und 6:1.

 

Maik Schönberger und Benedikt Grebe sichern sich den Sieg im Doppel

Im Anschluss an die Finalpartien fand die Siegerehrung durch unseren 1. Vorsitzenden Christian Arens statt. Nach dem er die Clubmeisterschaft in kurzweiligen Worten noch einmal Revue passieren lies, übergab er den Finalteilnehmern ihren erkämpften Pokal. Auch die durchgeführte Doppelmeisterschaft fand mit Maik Schönberger und Benedikt Grebe die den 1. Platz belegten und Christoph Wendt und Christian Arens mit dem 2. Platz ihre Sieger.

Selbstverständlich durfte ein Siegerfoto mit den dazugehörigen Pokalen nicht fehlen. Auch hier wurde natürlich auf die Abstandsregeln geachtet und auch ein Foto mit Masken erstellt. Alles in allem lässt sich das Foto trotzdem sehen und ist ein wichtiger Bestandteil der Vereinschronik.

Im Überblick noch die Vollständige Tabelle der Clubmeisterschaft 2020 nach den durchgeführten Finalspielen:

Erwachsenenrangliste:                                      Jugendrangliste:

  • Florian Hütter                                        1  Finn Hörnig
  • Benedikt Grebe                                     2 Timo Arens
  • Christoph Wendt                                   3  Nicole Klopries
  • Simon Rygusiak                                    4  Leon Bender
  • Katharina Weiß                                     5  Valeska Thiersch
  • Mario Vieth                                            6  Franziska Kaufmann
  • Steven Rüsche                                      7  Mathilda Schmidt
  • Klaus Beutler                                         8  Philipp Schulze
  • Bernd Schulze                                       9  Luca Docter
  • Michael Marschner
  • Christian Arens
  • Volker Koschate
  • Maik Schönberger
  • Tobias Kleine

Doppelrangliste:

1          Maik Schönberger/Benedikt Grebe

2          Christoph Wendt/Christian Arens

3          Katharina Weiß/Volker Koschate

4          Simon Rygusiak/Steven Rüsche 

 

Im weiteren Verlauf des Tages waren unsere Plätze immer wieder mit Spielenden belegt die ihrer Freude an unserem schönen Sport frönten oder einfach nur bei einem Kaltgetränk fachsimpelten und die gute Stimmung nutzten.

Festzuhalten gilt, ein sehr gelungener Tag, sportlich wie vereinsmäßig. Ein ganz herzlicher Dank geht an alle die sowohl in der Vorbereitung als auch während des Tages bei der Organisation geholfen haben. Und natürlich auch Danke an alle Mitglieder und Freunde des Tennissports die gekommen sind und den Tag somit zu dem gemacht haben der es war.

BG/13.09.2020

h.v.l. Volker Koschate, Leon Bender, Maik Schönberger, Christoph Wendt, Florian Hütter und Benedikt Grebe

v.v.l. Nicole Klopries, Timo Arens, Finn Hörnig und Christian Arens

h.v.l. Volker Koschate, Leon Bender, Maik Schönberger, Christoph Wendt, Florian Hütter und Benedikt Grebe

v.v.l. Nicole Klopries, Timo Arens, Finn Hörnig und Christian Arens

, Kategorie Kapellengemeinde

Die nächsten geplanten Termine zur Pflege am Friedhof und an der Kapelle sind Freitag, der 25. September und 9. Oktober, mit der Gruppe 3:
Thieringhauser Str. ab Kapelle, An der Höh, Kurze Buche, Zur Stockert

Beginn ist wie in der Vergangenheit um 16:00, was über die WhatsApp-Gruppe aber noch festgelegt wird.

Jeder, der möchte, kann natürlich schon früher anfangen.

Friedhofspflege 2020

, Kategorie Allgemein

 

Unser Dorf- und Vereinsleben ist so vielseitig und es gibt wirklich einiges über die Dorfbewohnerinnen und -bewohner zu berichten. Manches steht hier auf unserer Homepage, anderes in der Zeitung. All das und einiges mehr soll zukünftig in einem Jahresrückblick festgehalten werden. Das besondere dabei ist, dass der Jahresrückblick als Gemeinschaftsaktion entstehen wird, an der alle Dorfbewohnerinnen und -bewohner mitarbeiten können. Auch Schülerinnen und Schüler dürfen hier gerne mitmachen. Interessierte können sich an die Ortsvorsteherin wenden.

 

, Kategorie Allgemein

Die nächsten geplanten Termine zur Pflege am Friedhof und an der Kapelle sind Freitag, der 28. August und 11. September, mit der Gruppe 2: Thieringhauser Str. bis Kapelle, Auf der Wohrt, Am großen Stück, Zum Elberscheid, Talblick, Unter der Linde, Hohle Trift

Beginn ist wie geplant um 18:00, was über die WhatsApp-Gruppe aber noch festgelegt wird.

Jeder, der möchte, kann natürlich schon früher anfangen.

Friedhofspflege 2020

, Kategorie Tennisclub

Die Jugendmannschaft des TC Thieringhausen konnte sich am Donnerstag, 14.08.2020 die Belohnung für ihr Training im diesjährigen Jahr abholen. Das Erste Medenspiel unserer neu gemeldeten U15 Jugendmannschaft fand gegen TV Hoffnung Littfeld statt. Gerade in der Zeit von Corona ist dies eine tolle Abwechslung für unsere Jugend.

Die ersten Erfahrungen unter Wettbewerbsbedingungen konnten auf der tollen und gepflegten Anlage in Littfeld gesammelt werden. Das erste Einzel, welches durch Finn Hörnig (LK23) gegen den um eine Leistungsklasse besseren Nic Emil Grüttner (LK22) gespielt wurde, musste mit 0:6; 0:6 an die Littfelder Jungs abgegeben werden. Doch eine Couragierte Leistung zeigt den Willen und auch seine Spielfreude am Tennissport. Im zweiten Einzel musste auch Leon Bender (LK23) gegen einen an LK22 gelisteten Spieler Bennet Menn antreten. Viel Laufarbeit und ein konzentriertes auftreten konnten die Niederlage mit 0:6; 2:6 leider nicht verhindern. Aber auch hier gilt festzuhalten, dass die Wettbewerbsluft und sein Einsatzwillen für eine weitere Motivation gesorgt haben.

Zum Abschluss des ersten Meisterschaftsspiels kam es dann selbstverständlich noch zu einem Doppel, welches durch Leon Bender und Luca Docter gespielt wurde. Somit bekam Luca Docter auch noch die Gelegenheit sein erstes Medenspiel zu bestreiten. Doch auch im Doppel musste eine Niederlage mit 0:6 und 1:6 verzeichnet werden. Eines lässt sich für das erste Medenspiel jedoch festhalten. Alle Jungs haben ihren Spaß gehabt und können auf ihre gezeigten Leistungen trotz der Niederlagen stolz sein. Der Pressewart vom TC Thieringhausen, Benedikt Grebe hatte den Jungs folgendes mit auf den Weg gegeben: „Lasst euch nicht unterkriegen und spielt einfach so wie ihr euch wohlfühlt. Die ersten Erfahrungen sind einfach dafür da, auch aus eventuell Misserfolgen positive Dinge herauszufiltern.“ Was sagt uns das? Genau, macht einfach weiter so Jungs!

Begleitet vom Jugendwart, Maik Schönberger sowie Eltern und ihren Freunden als treue Fans wurde auch eine entsprechende Unterstützung geleistet.

Am kommenden Donnerstag 20.08.2020 um 15:30 Uhr trifft unsere Jungendmannschaft vom TC Thieringhausen zu Ihrem zweiten Meisterschaftsspiel auf der Heimischen Anlage gegen TC Siegen an.

Für die Unterstützung im Training sorgen aktuell noch Spieler der 1. und 2. Mannschaft.

Mit der Neumeldung der Jugendmannschaft kann bereits ein weiterer Erfolg verzeichnet werden. Der Aufschwung im Vereinsleben geht weiter steil bergauf. Damit dieses auch weiterhin so bleibt, würden sich alle Spieler und Vereinsverantwortlichen über zahlreiche Unterstützung aus dem Dorf sehr freuen.

BG/14.08.2020

, Kategorie Trauerfall

Am 07.08.2020 verstarb Hans-Gerd Schlechtriem, Christophrusweg 9, Olpe-Günsen.
Die Beisetzung fand im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

, Kategorie Allgemein

Am 13.08.2020 beginnt für unsere Erstklässlerinnen und Erstklässler ein neuer Lebensabschnitt.

, Kategorie Allgemein

Die nächsten geplanten Termine zur Pflege am Friedhof und an der Kapelle sind Freitag, der 31. Juli und 14. August, mit der Gruppe 1: Alter Kirchweg, Am Obsthof, Auf der Ennert, Op me Planken

Beginn ist wie geplant um 18:00, was über die WhatsApp-Gruppe aber noch festgelegt wird.

Jeder, der möchte, kann natürlich schon früher anfangen.

Friedhofspflege 2020

, Kategorie Tennisclub

Unterstützung für umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an der Tennisanlage

Olpe. Mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro unterstützt die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden den TC Thieringhausen. Die Mittel wird der Verein für umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an den drei rund 40 Jahre alten Tennisplätzen sowie für das Vereinsheim und die Außenanlagen verwenden.

Björn Scheper, Leiter Privatkunden Olpe (2. v. r.), überreichte kürzlich einen symbolischen Scheck an den 1. Vorsitzenden Christian Arens (2. v. l.), Kassierer und Jugendwart Maik Schönberger (rechts) sowie an Beisitzer Simon Rygusiak (links). Er machte sich direkt vor Ort ein Bild davon, welchen erheblichen finanziellen und zeitlichen Aufwand die Sanierungsarbeiten darstellen. So werden zwei der Tennisplätze neben grundlegender Bodenerneuerung mit Beregnungsanlagen ausgestattet. Neben der Instandsetzung und Modernisierung des Vereinsheim soll auch eine Böschung erneuert werden, um die Tennisanlage dauerhaft zu schützen.

Absage des Vereinsjubiläums

Leider muss aufgrund der Corona-Pandemie das 40jährige Vereinsjubiläum am 12.09.2020 abgesagt werden.

Der Vorstand