, Kategorie Allgemein

Neue Ortsvorsteherin

 

Die Schulgemeinde Thieringhausen hat eine neue Ortsvorsteherin. In der letzten Sitzung vor der Sommerpause wählte die Stadtverordnetenversammlung einstimmig Verena Hengstebeck zur Nachfolgerin von Hermann-Josef Breidebach. „Nach 14 Jahren ist es an der Zeit das Amt in jüngere Hände zu geben,“ so der bisherige Amtsinhaber. „Dass diese jüngeren Hände meiner Tochter Verena gehören freut mich besonders. Sie hat ja immer mitbekommen, welche Aufgaben ein Ortsvorsteher zu erledigen hat und kann sich das gut vorstellen. Als Frau und als Mutter zweier Söhne hat sie nochmal einen anderen Blick auf die Geschehnisse im Dorf.“ Die Dorfgemeinschaft begrüßt die Wahl von Verena Hengstebeck und hat ihr bereits Unterstützung bei ihrer Arbeit zugesagt. Grundsätzlich werden Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher in Olpe immer direkt nach der Kommunalwahl bestimmt. „In der Schulgemeinde Thieringhausen ist das aber schon seit Jahrzehnten anders,“ stellt die Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Lütringhausen / Schulgemeinde Thieringhausen, Elvira Schmengler, fest. „Hier hatten wir die Wechsel aus verschiedensten Gründen immer zwischendurch. Nachdem Hermann-Josef Breidebach sein Amt zum 30. Juni zur Verfügung gestellt hat, ist das auch jetzt wieder so.“ Die Partei, die bei der Kommunalwahl die meisten Stimmen bekommen hat, hat dann das offizielle Vorschlagsrecht für einen Ortsvorsteher/ eine Ortsvorsteherin.  „Dieses Vorschlagsrecht hat der CDU-Ortsverband genutzt. Wir sind froh, dass es einen nahtlosen Übergang gibt“ so CDU-Ratsmitglied Siegbert Rasche. „Die Ortsvorsteher sind eine wichtige Verbindung zwischen den Dörfern, dem Bürgermeister und der Stadtverordnetenversammlung und wir sind immer im engen Kontakt miteinander“. Verena Hengstebeck ist nun Ansprechpartnerin für die Ortschaften Thieringhausen, Rhonard und Günsen und freut sich auf die neue Herausforderung.

Elvira Schmengler und Siegbert Rasche dankten Hermann-Josef Breidebach ganz herzlich für die langjährige Tätigkeit. „Wir haben uns gut verstanden und vertrauensvoll zusammen gearbeitet – das war eine Freude für mich und ist nicht selbstverständlich“ stellte die Vorsitzende anlässlich eines Ortstermins am Dorfbrunnen fest.

Kontaktdaten der Ortsvorsteherin:

Tel: 0176-4593 6522 (berichtigt)

Mail: v.hengstebeck@gmail.com

, Kategorie Allgemein

Wann:                27. Juli, 13. August, 14. August, 16 August

                         15:00 bis 17:00 bzw. 18:00 Uhr

Wo:                   Jugendheim Thieringhausen

Weitere Informationen unter

Sommerferienprogramm 2018

, Kategorie Verband Wohneigentum

der diesjährige Tagesausflug von Interessengemeinschaft- und KAB Thieringhausen führt am Donnerstag, 06. September 2018, zu einem führenden Hausgeräte-Hersteller in Gütersloh.

Eine Betriebsbesichtigung und ein Rundgang im Werksmuseum stehen hier auf dem Programm.

Am Nachmittag ist dann Zeit zur freien Verfügung in der schönen Altstadt von Soest.

 

Die Einzelheiten zum Ausflug entnehmt bitte dem unten stehenden Link.

 

Tagesausflug nach Gütersloh und Soest

, Kategorie Schützenverein

Die Korporalschaftsversammlung Oberdorf findet am 14. April 2018 um 19.00 Uhr im Gasthof „Zur Alten Post“ statt.

Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Wahl der Korporalschaftsführer
  • Antreten beim Schützenfest 2018
  • Verschiedenes

, Kategorie Weihnachtsmarkt

Der Thieringhauser Weihnachtsmarkt übergab Spende.

 

Der Spendenempfänger, die Elterninitiatieve für krebskranke Kinder Siegen e.V. unter Vorsitz von Christian Pilz, war sichtlich überrascht, als die Dorfgemeinschft Thieringhausen den Scheck in Höhe von 10.536,05 Euro übergab.

Das war der Erlös vom letzten Weihnachtsmarkt, der zu Gunsten der Elterninitiatieve durchgeführt wurde.
Der Markt hatte wieder viele Gäste bei besten winterlichem Wetter angelockt, wo selbst gebundene Adventskränze und selbst gebastete Dekoartikel zum Kauf angeboten wurden. Zusätzlich hatte die Dorfgemeinschaft in diesem Jahr eine CD erstellt. Der Erlös aus dem Verkauf ging auch vollständig in die Spendensumme ein.

Christian Pilz berichtet von der Arbeit der Elterninitiatieve. Wir haben in der Kinderklinik Siegen eine onkologische Ambulanz mit zwei Zimmern eröffnet. Hier haben wir uns verpflichtet für drei Jahre den Arzt zu bezahlen. Wir werden die Spende aus Thieringhausen hierfür verwenden. Sie wird uns sehr weiterhelfen, so Christian Pilz.