, Kategorie Allgemein

Die Gewinner des  1. Thieringhauser Bankpaten-Wettbewerbs stehen fest. Ortsvorsteherin Verena Hengstebeck konnte die Urkunden und die vom Dorfgemeinschaftsverein Thieringhausen gestifteten Preisgelder jetzt aushändigen.

Eigentlich hätte die Siegerehrung bereits in der Dorfversammlung im März in einem feierlichen Rahmen erfolgen sollen. Doch da diese wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, wurden die Preise unter freiem Himmel an den Siegerbänken an jeweils eine Person aus dem Gewinnerteam übergeben.

 
Nach Beschluss der Wettbewerbsjury erging die Platzierung wie folgt:
 
Gewinner des 1. Preises (100 €):
Bankpaten der Ruhebankanlage Auf der Straut („Lila Kuh“)
Thomas Branscheidt, Stefan Falk, André Ohm und Stephan Rödder
 
Gewinner des 2. Preises (50 €):
Bankpaten der Ruhebank Dicke Eiche („Franz Arens Gedächtnisbank“)
Christof, Florian und Timo Arens
 
Gewinner des 3. Preises (30 €):
Bankpaten der Ruhebank Alter Skilift Elberscheid
Dominik Arens, David Heller und Tobias Kleine
 
Durch ihren Einsatz haben sich die Gewinner in besonderer Weise um das Wohl der Dorfgemeinschaft Thieringhausen verdient gemacht. Ihnen – aber auch ausdrücklich allen anderen Paten, die diesmal leider nicht gewonnen haben – wird ein ganz herzliches Dankeschön ausgesprochen.
 
vh
 
Thomas Branscheidt nahm stellvertretend für die Gewinner des 1. Preises Urkunde und Geldgeschenk entgegen.
Familie Arens gewann den 2. Preis.
Stellvertretend erhielt Tobias Kleine den Preis für den 3. Platz
Stellvertretend nahm Tobias Kleine den Preis für den 3. Platz entgegen.

, Kategorie Allgemein

Die Puderzucker-Runde am 06.05.2020 findet nicht statt. Die nächsten Termine werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

, Kategorie Allgemein

Der jährlich am 1. Mai stattfindendeThieringhauser Wandertreff kann in diesem Jahr auf Grund der aktuellen gesundheitlichen Lage nicht angeboten werden. Wir freuen uns auf ein Treffen im nächsten Jahr.

, Kategorie Wasserbeschaffungsverband

Der Wasserbeschaffungsverband Thieringhausen spült am Donnerstag, den 23. April das Leitungsnetz in Thieringhausen.
Dabei können sich Partikel lösen, die das Wasser eintrüben.
Die Arbeiten beginnen gegen 9:00 Uhr und werden voraussichtlich um 17:00 Uhr beendet sein.
Der Vorstand des WBV bittet seine Mitglieder und Kunden um Verständnis.

, Kategorie Schützenverein

Der St. Hubertus-Schützenverein der Schulgemeinde Thieringhausen ruft alle Bewohner von Thieringhausen, Rhonard und Günsen auf, Fahnenschmuck zum diesjährigen Osterfest aufzuhängen. In dem Aufruf heißt es:

 

“Ostern – Schützen sagen DANKE! Fahnenschmuck für die Tageshelden 2020 in der Corona-Krise

Mit dem Fahnenschmuck zu Schützenfestzeiten signalisieren wir, dass wir einen Grund zum Feiern haben. Wir schmücken unsere Orte, Straßen und Häuser mit schönen Fahnen. Eine jede Schützenfahne, egal welche Farbe, ist auch eine Kirchenfahne, denn sie steht für unsere Ideale von “Glaube, Sitte und Heimat”. Das Osterfest ist unser größtes christliches Fest. Das Leben feiert den Sieg über den Tod! Angst und Not weichen der Hoffnung und der Zuversichert. Gerade in Corona-Zeiten sind positive Signale für uns und unsere Gesellschaft wichtig. Feiern wir Ostern als Wendepunkt zum Guten. Feiern wir auch die Menschen, die in dieser Krise großes für unsere Gesellshaft leisten! Sagen wir Ihnen Danke, in dem wir gerade zu Ostern unsere Schüteznfahnen hisse und damit Flagge zeigen. Für eine starke Gesellschaft mit einem starken Glauben, die in Krisenzeiten zusammenrückt und die Herausforderungen gemeinschaftlich bewältigt. Sagen wir den Helden dieser Tage Danke mit unserem Fahnenschmuck und geben dem Osterfest so die besondere Aufmerksamkeit in dieser Zeit! … Schützen hissen die Fahne zu Ostern als Zeichen der Hoffnung und der starken Solidarität mit den täglichen Helden unserer Tage! …”

, Kategorie Allgemein

Die momentane Lage rund um ein Leben mit dem Corona-Virus macht erfinderisch. So haben auch die Messdiener das jährliche Ratschen kurzerhand ins Home-Office verlegt:

 

“Liebe Thieringhauer Kinder,

auf Grund der aktuellen Lage wird es leider nicht möglich sein, die Ratschaktion am Karfreitag und Samstag vor Ostern durchzuführen. Deshalb soll aber auf keinen Fall auf’s Ratschen verzichtet werden. Wir machen einfach HOME OFFICE!

Am Karfreitag um 7 Uhr, 12 Uhr und 18 Uhr und am darauffolgenden Tag um 7 Uhr und 12 Uhr. Es wäre sehr schön, wenn ihr aus euren Fenstern oder auf eurer Terrasse ratschen würdet. Dafür gibt es natürlich wie gewohnt eine kleine Belohnung. Wenn Ihr gerne teilnehmen möchtet, dann meldet Euch bitte bis Mittwoch, den 08.04.2020 bei uns.

Liebe Grüße, Jannis Rohrmann und Finn Hörnig”

 

Anmerkung: Auf die Angabe der Telefonnummern wurde an dieser Stelle verzichtet. Der Kontakt kann bei Bedarf über die Ortsvorsteherin hergestellt werden.

 

vh