, Kategorie Allgemein

Herzlichen Glückwunsch ! Thieringhausen gratuliert recht herzlich, wenn durch Urlaub auch etwas verspätet, zu Eurem tollen Erfolg bei der Feuerwehrolympiade inKroatien. Besonders stolz sind wir auf die drei Thieringhauser Teilnehmer Thorsten Kaufmann, Martin Breidebach und Michael Reperich. HJB

, Kategorie Vocalitas

Geselligkeit war angesagt bei der letzten Probe des Gemischten Chores Vocalitas Thieringhausen vor dem Jugendheim. Bei herrlichem Sommerwetter ließen die Sängerinnen und Sänger nochmals die Erfolge des vergangenen Samstags im Odenwald Revue passieren. Bei Bier, sonstigen Getränken, Leckereien vom Grill und Salaten und einer spontanen Gesangseinlage verging der Abend wie im Fluge. Vorsitzender Markus Gipperich bedankte sich bei den Chormitgliedern für den Einsatz und die Disziplin in der Vorbereitung. Sein Dank richtete sich insbesondere auch an den Chorleiter Michael Rinscheid, der die Grundlage für diesen auch im weiteren Umkreis wohl einzigartigen Erfolg geschaffen hatte. Der Chorleiter machte nochmals deutlich, dass die Sängerinnen und Sänger in allen drei Vorträgen seine Vorstellung von Musik in hervorragender Weise umgesetzt hätten und insbesondere das schlichte Volkslied Ännchen von Tharau nicht eindrucksvoller gestaltet werden könnte. Erfolg verpflichtet, in diesem Sinne beginnt der Chor nach der Sommerpause am 22.8. wieder mit der Probenarbeit. Als wichtigster Termin im 2. Halbjahr zählt der Besuch des Cäcilienfestes am 24.9. 2005 in Hünsborn, denn schließlich ist unser Chorleiter nach den Sommerferien auch Chorleiter des traditionsreichen MGV Sangeslust Hünsborn. Es wäre schön, wenn wir nach den Sommerferien neue Sängerinnen und Sänger in unseren Reihen begrüssen könnten. E.H.

, Kategorie Vocalitas

Herausragender Erfolg für Vocalitas Thieringhausen Am vergangenen Samstag nahm der Gemischte Chor Vocalitas Thieringhausenan einem Prädikatsingen (Gesangwettstreit) in Kreidach im Odenwaldteil. Die Vorträge, das Chorwerk „Die Nachtigall“ von Peter I.Tschaikowski,und die Volkslieder „Zum Tanze da geht ein Mädel“ von HugoAlven und „Ännchen von Tharau“ von Friedrich Silcher überzeugten dieJury so sehr, dass als Ergebnis absolute Höchstwertungen diezwangsläufige Folge waren: Die Nachtigall erhielt 24,25 Punkte, dasTanzlied 24,00 Punkte und das Silcher-Volkslied 24,50. Wenn manbedenkt, dass die zu vergebende Höchstpunktzahl bei 25,00 liegt, wirddeutlich, dass eine derartige  Bewertung sehr selten erreicht wird. Damit stand fest, dass der Chor nicht nur den Sieg in seiner Gruppe erreicht, sondern darüber hinaus mit großem Abstand auch den Tageshöchstpreiserrungen hatte. Bei einer Durchschnittsbewertung von 24,25 Punktenbetrug der Abstand zum zweitplatzierten Chor, dem 60 Sänger starken MGVAschbach 1882 e.V, 1,25 Punkte. Und damit nicht genug, auch ChorleiterMichael Rinscheid  erhielt unangefochten den 1. Dirigentenpreis. Die Sängerinnen und Sänger aus Thieringhausen konnten neben einem Golddiplom noch zwei Pokale mit nach Hause nehmen. Der Erfolg wurde in Kreidach bis in die Nacht noch ausgiebig gefeiert.Vorsitzender Markus Gipperich dankte dem Chorleiter Michael Rinscheidfür die hervorragende Vorbereitung, der mit diesem Erfolg wieder einmalunter Beweis gestellt hatte, welch hervorragender Fachmann er ist. Mit diesem einzigartigen Erfolg geht der Gemischte Chor VocalitasThieringhausen nun in die verdiente Sommerpause. Wer Interesse hat, ineinem leistungsorientierten Chor mitzusingen, ist montags um 20:15 Uhrim Jugendheim Thieringhausen zur Chorprobe herzlich willkommen. Die erste Probe nach der Sommerpause ist am 22.8.2005. E.H.

, Kategorie Wasserbeschaffungsverband

Der Wasserbeschaffungsverband gibt bekannt: Am 31. 5. 2005 wurde letztmalig das Trinkwasser untersucht. Nach demjetzt vorliegenden Untersuchungsbericht der Firma LSG ELAB aus Siegenentsprechen die untersuchten Parameter des Trinkwassers denmikrobiologischen Anforderungen der Trinkwasserverordnung. Dieuntersuchten chemisch-physikalischen Parameter erfüllen ebenfalls dieAnforderungen der Trinkwasserverordnung. Das Wasser enthält kein Chlor,der ph-Wert liegt bei 7,90. EH

, Kategorie Schützenverein

Nach dem großen Festzug durch das Dorf stand nun die Ermittlung desneuen  Kinderschützenkönigs auf dem Programm. Alle Jungen nahmenmit großem Eifer hieran teil. Nach einem harten Ringen um dieKönigswürde konnte sich Erik Linse gegen seine Konkurenten durchsetzen.Als Königin wählte er sich Isabelle Butzkamm aus. Ein Jahr lang werdenSie nun die Kindermajestäten sein. HJB

, Kategorie Schützenverein

Wir holen den amtierenden Kinderschützenkönig Paul Kieper und seineKinderschützenkönigin Paulina Hold-Ferneck im Königshaus Kieper ab.Danach Festzug durch das Dorf zum Festzelt. H-J.B

, Kategorie Schützenverein

Am Königstich herrschte am Sonntagabend eine Riesenstimmung.  Eingeheizt wurden wir von der  Tanzkapelle da-Capo ausIseringhausen, die auch in diesem Jahr wieder mit viel Fleiß und großemKönnen überzeugte. Es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. HJB

, Kategorie Schützenverein

Am Sonntag fand der große Festzug durch das Dorf statt. Mit dem neuenKönigspaar Guido und Kerstin Schulze und dem dazugehörenden Hofstaat,dem Kinderkönigspaar Paul Kieper und Paulina Hold-Ferneck, demamtierenden Kaiser Michael Schröder sowie dem Kaiser- und Königspaardes St. Helena Schützenvereins Elben zog  der Festzug durch dasDorf. Zahlreiche Besucher säumten auch in diesem Jahr wieder dieStraßen und sparten nicht mit Beifall für die Majestäten undHofstatt. HJB

, Kategorie Schützenverein

Der St. Hubertus-Schützenverein feierte am Sonntagmorgen die hl. Messeunter Mitwirkung des Musikzuges der Freiwilligen FeuerwehrIseringhausen im Festzelt.  Anschließend gab der Musikzug unterder Leitung von Stabführer Bernhard Reuber ein spitzenmäßigesFrühschoppenkonzert. HJB